logo caritas

Das passt zur Weihnachtszeit: Thomas Hemrich, Vorstand der VR Bank Kitzingen eG, über-gab ein VRmobil an die Caritas-Sozialstation St. Hedwig in Kitzingen.

Die Schlüssel für den nagelneuen VW Up! nahmen Caritas-Geschäftsführer Paul Greubel, der 1. Vorsitzende Alfred Volbers und die stellvertretende Leiterin des Pflegedienstes, Claudia Kossyk, entgegen.

Für die Caritas ist es das dritte VRmobil. Insgesamt übergab die VR Bank Kitzingen eG in den vergangenen Jahren elf VRmobile an verschiedene Institutionen.

Das Projekt VRmobil ist eine gemeinsame Aktion von Volksbanken und Raiffeisenbanken, den genossenschaftlichen Gewinnsparvereinen und verschiedenen Verbundpartnern. Spendengelder aus dem Gewinnsparen ermöglichen Hilfsdiensten, Sozialstationen und anderen Einrichtungen die Anschaffung von Fahrzeugen für den täglichen Einsatz.

­